ron-stoppable.de Europas größte Fanseite zu Disneys Kim Possible
0
0
0
0
Bilder-Galerie » Kategorien » Kim Possible Bilder » Richard Sirois » Bild ansehen
80 / 100
226_kp 7.jpg
Id 226
Name
Schlüsselwörter
Wertung Wertung ø 8.86 - 14 Stimme(n)
Datum 14.10.2007 - 09:53
Hits 8621
Bildgröße 979 x 700
Dateigröße 327.91 kB
Beschreibung
Kommentare 21 Kommentare
Letzten 5 Kommentare
Gast ist offline Geschrieben von: Save_the_World am 21.03.2012 - 22:11    
Also ich finde, dass es ok ist Kim so zu zeichnen wie man möchte, da hat auch jeder seinen eigenen Zeichenstil, den mal nunmal schwer verändern kann und will.
Ich finde auch nicht, dass sie (rein äußerlich) zu sehr verändert ist.

Ich sehe es eher so, dass die Kim auf seinen Bildern nicht mehr wie die Kim aus der Serie wirkt, da Rich sich etwas zu oft mit Kim zeichnet und das oftmals im Bezug auf ,,Ich steh auf Kim, ich bin besser als Ron und erobere sie auf 70% meiner Bilder, während Ron sie auf 10% bekommt und wir beide auf etwa 5% der Bilder einen ,,Wettkampf" um sie führen und KP zu 15% einen Soloauftritt hat."

Es ist natürlich ok sich mit einer Anime- oder Zeichentrickfigur zu zeichnen, doch Richard übertreibt es und das nicht zuletzt wegen seinen zweideutigeren Bildern.

Da Kim in seiner Fantasie sowohl mit Ron als auch mit Rich etwas am laufen zu haben scheint , wirkt Kim's Charakter nicht so, wie wir ihn kennen und durch die ,,ihr-wisst-schon-Posen" wird das ganze nur bestätigt.
Save_the_World`s alternatives Ego
Gast ist offline Geschrieben von: Kim+Ron=Love am 17.09.2010 - 15:16    
ja nee...is klaa..... :D kommt geil rüber ;) ;) Kim+Ron=Love`s alternatives Ego
Gast ist offline Geschrieben von: Kolcan Possible am 28.08.2010 - 17:04    
ach ja das ist der kerl der sich mit kp zeichet?! Kolcan Possible`s alternatives Ego
Gast ist offline Geschrieben von: Doctor D. am 29.04.2010 - 21:27    
In einigen Punkten, Kimberly Ann Possible, muss ich dir zustimmen, in anderen widersprechen.
Es ist durchaus in Ordnung, dass er den Charakteren (obwohl es eeeeiiiigentlich hauptsächlich nur bei dem Bild der Fall ist, weil es halt ein reales Foto ist, in das das eingebaut wurde) ein dreidimensionaleres Aussehen verleiht, und auch, dass er Kim ein wenig "breiter" als in der Serie macht ist okay. Ich persönlich finde aber, dass er mir, unabhängig von diesem breiter machen oder nicht die ursprünglichen Charakteren zu sehr verändert. Für mich ist die Kim auf seinen Bildern nicht mehr die Kim die ich aus der Serie kenne, dafür sieht sie mir zu anders aus.
Der andere Punkt ist, dass ich es einfach nicht in Ordnung finde, dass er dieses "Ich steh so auf Kim" allen Leuten unter die Nase reibt. Dass ein guter, bekannter Zeichner sich selbst mal irgendwo in einem Werk mit reinzeichnet, ein, zwei mal, als Gag, ist vollkommen in Ordnung, und auch dagegen, eine Cartoon-Figur in gewissem Maße attraktiv zu finden ist nichts zu sagen, aber sich selbst zu zeichnen wie man mit dem Charakter rumknutscht?! Selbst wenn man diese fanatische und absolut ungesunde Art der Verehrung braucht (und glaub mir, ich kenn mich aus ), dann soll mans wenigstens für sich selber zeichnen und nicht jedem unter die Nase reiben. Dass er da auf Protest stößt hätte er sich wohl denken können.
Doctor D.`s alternatives Ego
Gast ist offline Geschrieben von: Kimberly Ann Possible am 28.04.2010 - 17:28    
Das ist nicht dick, der Zeichenstil ist nur etwas 3-Dimensionaler, das heßt eigentlich nur das Sie echter, geschmeidiger und vieles mehr wirkt.
Das kann man bei der original Kim Possible Figur von Disney nicht behaupten, die klatschen das nur so aufs Papier und holen somit nicht wirklich alles aus ihren Zeichenkünsten um dieser Figur Leben einzuhauchen.
Deswegen finde ich Richard Sirios einfach nur klasse, weil er die Figuren perfektioniert, zwar auf seine Weise, aber dennoch einfach nur wunderbar.
Ich behaupte das Richard Sirios sich in diese Figur verliebt hat, so wie viele andere Kim Possible Fans.
Kimberly Ann Possible`s alternatives Ego

0
0
0
0

© by ron-stoppable.de
Seite in 0.10778 sec generiert